Leistungen

An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch!


Im Mund laufen die meisten Nervenbahnen des Menschen zusammen. Kein Wunder! Wir sind zu 100% das Ergebnis von Nahrung. Und diese Nahrung geht durch unseren Mund, wird von unseren Zähnen bearbeitet, von unserer Zunge befühlt und gekostet und Essbares vom nicht Genießbaren getrennt. 

Die Kiefermuskulatur ist 10x so stark wie die Oberschenkelmuskulatur! Dabei beißen wir – wenn wir gesund sind – nur ca. 10 Minuten täglich die Zähne wirklich aufeinander. Wenn aber das Kausystem durcheinander gerät, durch Stress, durch falschen Zahnersatz, durch Schmerzen im Mundraum, durch Über- oder Unterbelastungen, dann hat das Folgen für den gesamten Körper. Wir bemerken diese Folgen glücklicherweise längst nicht immer, weil unser Körper vieles auch über längere Zeit ausgleichen kann.

Der Zahnarzt muss darum bei der Herstellung von Zahnersatz einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Erste Bedingung dabei ist, dass der Zahnersatz passt, d.h. perfekt auf den von uns präparierten Stumpf passt, nicht zu hoch und nicht zu niedrig ist. Dazu gehört aber auch die Verwendung von Materilalien, die den Körper des Patienten nicht belasten. Die moderne Zahntechnik stellt heute der Praxis und ihren Patienten eine Vielzahl von Materialvarianten zur Verfügung, die auf die individuelle Situation des Patienten (z.B. Materialunverträglichkeiten) angepasst werden können.