Leistungen

Weiße Ästhetik durch Zirkon

Während herkömmliche Kronen und Brücken in ihrem Inneren meist ein Metallgerüst verbergen, setzen wir auch beim Unterbau auf Keramik.

Kronen und Brücken aus Vollkeramik sind absolut metallfrei und dadurch besonders körperverträglich. Sie gehen daher keine Reaktion mit anderen Stoffen im Mund ein. Von allen Dentalwerkstoffen birgt Zirkoniumdioxyd das niedrigste Allergierisiko und lässt das Mundmilieu unverändert. Hitze und Kälte werden sehr schlecht weitergeleitet - das schont den Nerv vor großen Temperaturschwankungen.

Brillant wie echte Zähne wirken vollkeramische Kronen und Brücken besonders natürlich, weil sie den echten Zähnen durch ihren Schichtaufbau sehr ähnlich sind.

Zirkoniumdioxyd - auch „der keramische Stahl" genannt, setzt sich durch seine enorm hohen Festigkeitswerte von allen anderen vollkeramischen Materialien ab.

Zirkon hat eine risshemmende Struktur, das heißt die bei Rissen auftretende Zugbelastung wird hier in eine Druckspannung umgewandelt. Diese Druckspannung wirkt dem Riss entgegen, so dass sich dieser nicht weiter ausdehnen kann. Dieser Effekt wird als Umwandlungsverstärkung bezeichnet. Er ist der Grund für die hohe Festigkeit, die grosse Zähigkeit und die ausgezeichnete Langzeitstabilität.

Vorteile:

* hohe Ästhetik

* kein Allergierisiko

* weißer Stahl

* Ausgezeichnete Körperverträglichkeit

* Extrem widerstandsfähig

* Konventionelle Eingliederung - adhäsiv oder non-adhäsiv

* kein Metall