Leistungen

Knirsch- und Sportschutz


Viele Menschen knirschen in der Nacht mit ihren Zähne. Wenn das Knirschen nicht über einen längeren Zeitraum geschieht, ist das eine von vielen Möglichkeiten, mit Streß und Belastungen umzugehen. Knirscht ein Mensch länger, kann es passieren, dass er sich die Zähne "abknirscht", Zahnersatz "kaputt knirscht" und darüber hinaus Probleme mit seinem Kiefergelenken und über diese mit Schulter- und Rückenbereichen bekommt. Es gibt einige Möglichkeiten Knirschern zu helfen, indem man die Folgen des Knirschens miniert: Durch eine sogenannten Aufbiss-Schiene werden die Zähne vor Abrieb geschützt, wird der gewaltige mechanische Druck von den Kiefergelenken abgelenkt und wird das oft für den Partner störende nächtliche Knirschgeräusch vermieden.

 

Zahnschutz beim Sport

Ernsthafte Verletzungen im Zahnbereich sind keine Seltenheit im Sport. Schwerwiegende, oft irreparable Schäden könnten verhindert werden, wenn der Sportler einen im Dentallabor gefertigten Mundschutz trägt.

Ein paar Zahlen:

  • Mehr als 5 Millionen Zähne werden jährlich in den USA bei Sportaktivitäten ausgeschlagen (National Youth Sports Foundation)

  • Für American Football besteht Mundschutz-Pflicht, nur 0,07% aller Verletzungen kommen hier im Mundbereich vor

  • Für Basketball besteht keine Mundschutz-Pflicht, 34% aller Verletzungen betreffen hier Zähne und den Mundbereich

Zahnverletzungen bei Kindern, Teenagern und Erwachsenen können durch das Tragen individuell gefertigter Mundschutze deutlich reduziert werden.