Datenschutz

Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Dr. med. dent Thorsten Schuster, erreichbar unter der Praxisanschrift Zum Sobertsbrunnen 1, 69429 Waldbrunn, E-Mail zahnarzt.drschuster@gmx.de und Telefonnummer 06274 – 13 40.

Unsere Datenschutzbeauftragte Frau Frauke Müller erreichen Sie unter der oben genannten Praxisanschrift, E-Mail und Telefonnummer.


Die Zahnarztpraxis Schuster nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir richten unsere Datenverarbeitung an dem Ziel aus, nur die für eine sinnvolle Nutzung unseres Angebotes erforderlichen personenbezogenen Daten zu erheben, verarbeiten oder zu nutzen. Nachfolgend erfahren Sie, wann bei der Nutzung unseres Internetangebotes Daten gespeichert werden und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden. Unsere Angebote unterliegen den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG).

Die Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf die Verbindungen ("Links") zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die Ihre Identität in Erfahrung gebracht werden kann. Dazu gehören z. B. Namen oder Adressdaten. Informationen, die nicht direkt mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.

Wenn Sie uns per E-Mail anschreiben, erheben und verarbeiten wir diejenigen personenbezogenen Daten, die in der jeweiligen E-Mail enthalten sind und die Sie uns durch die Zusendung der jeweiligen E-Mail zur Verfügung stellen. Hierbei kann es sich um folgende personenbezogene Daten handeln: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail Adresse sowie der Inhalt der jeweiligen E-Mail.

Die Erhebung und Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt zu dem Zweck, mit Ihnen in Kontakt treten zu können, um beispielsweise Fragen zu beantworten, Termine zu vereinbaren und/oder die gewünschten Auskünfte erteilen.

Ihre Daten werden in keinem Falle zur Erstellung von Nutzerprofilen – gleich welcher Art – verwendet.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
Grundsätzlich erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken. Eine Adressvermarktung durch uns erfolgt nicht.

Auch Dritte, an die Ihre Daten im Rahmen der Abwicklung weitergegeben werden, sind an die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit personenbezogenen Daten gebunden. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, übermitteln wir Daten an die jeweils auskunftsberechtigten Stellen.

Recht auf Auskunft und Widerruf

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie diese jederzeit wieder löschen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung, beziehungsweise einer Löschung nicht berührt. Dies gilt auch für Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen speichern müssen.

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten erhalten oder Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an Dr. med. dent Thorsten Schuster, Zum Sobertsbrunnen 1, 69429 Waldbrunn, E-Mail zahnarzt.drschuster@gmx.de

Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an.

Verschlüsselung:

Dieses Angebot unterstützt gegenwärtig keine Datenverschlüsselung. Bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet besteht daher die Möglichkeit, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen werden können.

Ihr Einverständnis

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzpraxis einverstanden.

Änderungen

Diese Hinweise unterliegen der jeweiligen Rechtslage und können daher Anpassungen erforderlich machen. Für Fragen, Anregungen oder Kommentare wenden Sie sich bitte per E-Mail an
zahnarzt.drschuster@gmx.de

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unsere Praxis einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Frauke Müller, Zum Sobertsbrunnen 1, 69429 Waldbrunn, E-Mai:l zahnarzt.drschuster@gmx.de und Telefonnummer 06274 – 13 40.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) werden von uns nicht gespeichert.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von

Google: https://www.google.com/policies/privacy/. (externer Link)

Betroffenenrechte

Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO

Der betroffenen Person ist im Falle eines Auskunftsverlangens eine Kopie sämtlicher personenbezogener Daten auszuhändigen. Dies umfasst neben den Kundenstammdaten auch die Verkaufsdaten.

Berichtigungsrecht nach Art. 16 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschungsrecht nach Art. 17 DSGVO Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn:

a) der Zweck für die Datenverarbeitung weggefallen ist,
b) die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft,
c) die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Die Löschung kann jedoch rechtmäßig vom Verantwortlichen abgelehnt werden, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Weiternutzung der Daten hat. Dies ist insbesondere dann der Fall.

a) Rezeptabrechnung

b) Abwicklung Heimbelieferung
c) Jahresquittung
d) gesetzliche Aufbewahrungspflichten - z. B. BTM u. ä.
e) zu erwartende Betriebsprüfung der Finanzbehörden

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a)      die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten

b)      wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

c)       die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

d)      der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt,

e)      die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, die Herausgabe ihrer erhobenen Daten zu verlangen

Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Jede betroffene Person hat bei Datenschutzrechtsverstößen des Verantwortlichen oder einer seiner Auftragsdatenverarbeiter das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Behörde.

Dies ist für unsere Praxis:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Hausanschrift: Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart

Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de (externer Link)

Darüber hinaus haben die betroffenen Personen die Möglichkeit, sich an die Aufsichtsbehörde an ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort (Wohnort) zu wenden.

Ergänzung

Um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Es ist möglich, dass bei der Weiterentwicklung unserer Dienste und/oder der Implementierung neuer Technologien Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Das Datum der letzten Änderung der Datenschutzerklärung finden Sie am Ende des Texts. Anhand dieses Datums können Sie erkennen, ob wir seit Ihrem letzten Besuch auf unserer Website Änderungen in der Datenschutzerklärung vorgenommen haben.

Stand: Juli 2018